Merkmale

Die Features Tabelle zeigt mögliche Verbindungsarten und die unterstützten Bereiche für bestimmte Handymodelle.

Diese Übersicht zeigt einen Vergleich des OPM2 mit der Nokia PC Suite.

Hier die wichtigsten Features:

weitere Features:

  • verhälnismäßig kleines Programm für soviele Möglichkeiten. (Nur ca. ##trialsize##)
  • sehr schnelle und unkomplizierte Installation
  • sehr einfache Handhabung mit Ähnlichkeit zum Windows Explorer
  • automatische Erkennung von angeschlossenen Handys
  • Unterstützte Verbindungsarten: DAU-9P (oder jedes F-BUS), DLR-3(P), DKU-5, DKU-2, CA-42 Kabel, Infrarotverbindung über IrDA stack und Bluetooth (für Nokia 6310i firmware version ab 5.50, 8910i, 6820, 7600, 6230)
  • simultane Unterstützung mehrerer Handys
  • kinderleichte Editierfunktionen
  • Drag’n’drop Unterstützung
  • markiert und korrigiert falsche Einträge automatisch
  • sehr gute Filter- und Suchoptionen
  • Kontakte aus Microsoft Outlook, Lotus Notes, Windows Address buch, CSV file importieren
  • Telefonbuch in 13 gängige Formate exportieren: Microsoft Outlook, Lotus Notes, Windows Addressbuch, CSV, Microsoft Excel, CSV, RTF, TXT, DIFF, DBF, SYLK, XML, HTML
  • Capture Window für neue Logos
  • virtuelles Keyboard um selbst neue Klingeltöne zu erstellen
  • Drei Speichertypen werden unterstützt: SIM-Karte, Telefonspeicher und Festplatte
  • To-Do Listen (Screenshot)
  • FM-Manager für Handys mit Radio FM-Empfang (z.B. 8310 & 6510)
  • Unicode Unterstützung
  • regelmäßige Updates mit automatischer Benachrichtigung
  • schneller Support via E-Mail

Weitere Screenshots befinden sich auf dieser Seite.